Startseite Neuigkeiten Kultur-und Musikfestival "drent & herent" mit dem Breitenberger Hof
Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds!
Kultur-und Musikfestival "drent & herent" mit dem Breitenberger Hof
Dienstag, den 11. Dezember 2012 um 19:05 Uhr

Da braut sich was zusammen − und zwar in positivem Sinne. Und die, die da "am Brauen" sind, das sind die Gemeinden Neureichenau und Breitenberg auf niederbayerischer sowie Julbach und Schwarzenberg auf oberösterreichischer Seite und ihre Mitorganisatoren. Gemeinsam wollen sie ein Zeichen der grenzüberschreitenden Zusammengehörigkeit setzen und richten deshalb das "Bayerisch-österreichische Kultur- und Musikfestival Drendt und Herent" aus. Regelmäßig soll es das dann Jahr für Jahr geben. Wandernd durch die Gemeinden. Und die Premiere findet vom 19. bis 21. April in Julbach statt.

Am Freitag, 19. April, macht mit dem "Nockalm Quintett" eine herausragende Größe der österreichischen volkstümlichen Musik Station in Julbach. Ab 21.30 Uhr werden die fünf so erfolgreichen Musiker auftreten − in einem neuen Festzelt der Hacklberger Brauerei, das 2500 Mann fasst. Am 20. Juni ist dann ab 19.30 Uhr Pop-Musik angesagt, und zwar mit einem Revival einer der erfolgreichsten Gruppen der Musikgeschichte: "ABBA 99" treten live auf. Am Sonntag, 21. April, steht ein österreichisch-bayerischer Weltrekordversuch im Mittelpunkt: Die Bäckerei Pilger aus Breitenberg und die Firma Neuburger aus Ulrichsberg werden ein 250 bis 300 Meter langes Baguette backen bzw. belegen. An allen drei Tage findet in einer zusätzlichen 500-Quadratmeter-Halle eine große Kunst- und Kulturausstellung statt.

Der Kartenvorverkauf für Nockalm-Quintett (19. April) bzw. Abba 99 (20. April) läuft ab sofort unter anderem im allen Geschäftsstellen der Passauer Neuen Presse.

Quelle: Zeitungsbericht in der Lokalzeitung PNP (23.November 2012): drent und herent