Startseite Radfahren
Radfahren Bayerischer Wald
Radfahren

Radfahren im Bayerischen Wald

Die Landschaft rund um Breitenberg im Bayerischen Wald  ist wunderschön und dazu auch noch abwechslungsreich. Ein wahres Naturparadies wie dieses, erkundet man selbstverständlich besonders gut mit dem Rad.

Radtouren inmitten der Wiesen und Wälder des Bayerischen Waldes auf den mehreren hundert Kilometern an markierten Radwegen, ermöglicht Ihnen die Landschaft zu erleben und sich dabei vom Alltagsstress zu erholen. 
Radfahren im Bayerwald

 

Unter der Vielzahl an möglichen Routen empfehlen wir Ihnen vor allem folgende Strecken:

  • Ausflug nach Kohlstatt (15km): Gestartet wird hier in Breitenberg. Von hier aus geht es nach Kohlstatt, über Dreihiaslstraße, Seppnmühle (Grenzübergang zu Österreich) und Kriegswald. In Kohlstatt können Sie im Gasthaus Greiner einkehren, um eine gemütliche Pause zu machen. Danach  fahren Sie weiter über die Kohlstattstraße auf die Gollnerbergstraße.  Dort bietet sich die Möglichkeit im Gasthaus Greiner einzukehren. Fahren sie weiter über Kohlstattstraße und Gollnerbergstraße. So erreichen Sie schließlich wieder Breitenberg.
  • Adalbert-Stifter-Radweg: Ausgangspunkt  dieser Strecke ist das 7km entfernte Neureichenau, das ganz bequem per PKW zu erreichen ist. Hier, auf dem alten Bahndamm startet der romantische Adalbert- Stifter- Radweg. Auf dieser sehr gut ausgebauten Strecke können Sie auf der Strecke Neureichenau- Altreichenau- Haidmühle (13km) die wunderschönen Wälder genießen. Ein tolles Naturerlebnis bietet sich auch auf der Strecke Neureichenau- Jandelsbrunn- Waldkirchen.
  • Donau-Wald-Radweg: Beginnen Sie Ihre Radtour beim Fährhaus Obernzell. Von hier aus können Sie nun das traumhafte Griesenbachtal mit dem Rad durchqueren. Die Strecke führt Sie weiter in Richtung Untergriesbach, über den reizvollen Rannasee und Wegscheid schließlich wieder nach Breitenberg zurück.

Mehr zu diesem Thema: